Neue Praxisadresse ab Januar 2019:

Straßburger Str. 59
28211 Bremen

Elternn können einen entscheidenden Einfluss darauf nehmen, wie sicher ihre Kinder einen Trennungsverlauf durchleben …

Welche Auswirkungen hat Trennung/Scheidung der Eltern auf ihre Kinder? Bei dieser Frage hilft es hinzuschauen, welche Bedeutung Eltern überhaupt für ihre Kinder haben:

Eltern bedeuten für ihre Kinder in hohem Maße Sicherheit, Schutz und Geborgenheit. Kinder glauben unerschütterlich daran, dass Eltern immer da sind und immer da sein werden. Kinder bestehen gewissermaßen aus zwei Teilen: aus Mutter und aus Vater. Kinder lieben beide Eltern und vertrauen ihnen bedingungslos.
Eltern führen ihre Kinder durch´s Leben.
Eltern geben ihren Kindern Orientierung und Sicherheit …

Was Kindern hilft

Kinder tun alles in ihrer Macht stehende, um diese Form der Zusammengehörigkeit zu erhalten. Gleichermaßen sind Kinder bemerkenswert gut in der Lage, sich an neue Situationen zu gewöhnen, wenn sie ihnen klar und eindeutig präsentiert werden …
Der Schlüssel zum Erfolg liegt hier in der Möglichkeit zur klaren Orientierung!
Trennung und Scheidung bedeutet für Kinder immer das Durchleben einer schweren Krise. Der Boden, auf dem sie sich bewegen, fängt an zu wackeln. Alles wird unsicher und ihnen fehlt die Vorstellung davon, wie es weitergehen wird. Ihre größte Sorge und Angst besteht darin, dass sie einen Elternteil verlieren könnten.
In dieser undurchschaubaren und Angst machenden Zeit sprechen Kinder nicht viel, haben aber dennoch viel zu sagen und drücken sich anders
aus …
Kindern hilft es, diese schweren Belastungen auszuhalten, indem sie darauf reagieren, sie verschaffen sich Luft und entwickeln Verhaltensweisen/Auffälligkeiten/Symptome. Diese helfen ihnen, die schwierige und unklare familiäre Situation auszuhalten. Sie geben ihnen quasi im Moment den Halt, der ihnen verloren gegangen ist …
Kinder suchen nach Orientierung und Sicherheit …

Aufgabe und Einfluss der Eltern

Aufgabe der Eltern ist es jetzt, in einer neuen Familienform wieder Orientierung und Sicherheit für ihre Kinder aufzubauen.
Nicht die Trennung/Scheidung selbst ist das wirklich Belastende für die Kinder sondern die Belastung durch die elterlichen Konflikte steht im Vordergrund. Deren emotionale  Verfügbarkeit ist für die Kinder in dieser Situation von hoher Bedeutung, sie brauchen die Hilfe ihrer Eltern, um in der schwierigen Lebenssituation zu recht zu kommen.
Unbedingt notwendig ist jetzt eine eindeutige Klärung des Umgangs, damit Kinder die Gewissheit haben, dass ihnen beide Eltern erhalten bleiben. Sie brauchen eine Vorstellung davon, wie ihr Leben künftig verlaufen wird – ganz pragmatisch.
Sie benötigen ein klares Gerüst für ihr Leben, an dem sie sich wieder und wieder entlang bewegen können. Verlässliche und wiederkehrende Umgangsregelungen geben ihnen Orientierung. Durch die wiederkehrende Erfahrung können sie langsam wieder Sicherheit erlangen und nach und nach auf ihre Verhaltensweisen/Auffälligkeiten/Symptome verzichten.

Eltern können in hohem Maße Einfluss darauf nehmen, wie schnell und wie gut dieser Prozess für ihre Kinder verläuft! Eltern müssen den sicheren Boden für ihre Kinder gestalten.
Für eine Umgangsregelung, die Kindern Sicherheit bietet müssen Entscheidungen gefunden werden, die zu den jeweiligen Personen passen. Es müssen Regelungen sein, die eine Chance auf Beständigkeit haben. Es müssen Regelungen sein, die beide Eltern befürworten können, weil sie ihre eigenen Bedürfnisse und Möglichkeiten mit einbeziehen.

Achtung – aufpassen!

Die häufigsten Schwierigkeiten entstehen hier für alle Familienmitglieder, wenn Eltern sich überfordern und sich für Regelungen entscheiden, die sie selbst nur schlecht umsetzen können. Ebenso problematisch ist es, wenn Eltern Regelungen treffen, die aus einer Sprachlosigkeit geboren wurden, da es den Eltern nicht möglich ist, miteinander in einen konstruktiven Austausch zu kommen …
Bei diesen wichtigen Entscheidungen für alle Familienmitglieder sollte nicht der Zufall regieren – wenn es unklar oder schwierig wird, sind Eltern gut beraten, wenn sie sich beraten lassen und mit Hilfe von Fachkompetenz Lösungen entwickeln, die zu ihnen passen.
So geben Eltern ihren Kindern in der neuen Lebenssituation wieder Orientierung und Sicherheit …

Elke Wardin
Systemische Familientherapeutin

zurück